Badge Kirche 150

Spendenprojekte

Unsere aktuellen Spendenprojekte:

Konten der Ev. Kirchengemeinde Magstadt

Volksbank Magstadt
IBAN: DE27 6039 1420 0050 1090 06
BIC:GENODES1MAG
Kreissparkasse Böblingen
IBAN: DE96 6035 0130 0000 0151 05
BIC: BBKRDE6BXXX
Für jede Spende bekommen Sie eine Spendenbescheinigung.

Unsere Kirchengemeinde finanziert ihre Aufgaben vor allem durch die Zuweisungen aus der Kirchensteuer. Damit werden die angestellten Mitarbeiter bezahlt wie die Gebäudeunterhaltung und die Zuweisungen an Gruppen und Chöre. Auch ein Teil der Kosten für Renovierungen wird daraus bestritten. Vielen Dank an alle, die mit ihrer Kirchensteuer dazu beitragen!
Für umfangreiche Sanierungsmaßnahmen reichen diese Gelder aber nicht,
und auch nicht für alle Neuanschaffungen von Inventar und Technik. Über die Kollekten in den Gottesdiensten geschieht eine zusätzliche Finanzierung der Gemeindeaufgaben wie auch durch Spenden. Die neu geschaffene Stelle eines Jugendreferenten in unserer Kirchengemeinde ist zum Großteil aus Spenden finanziert. Kirchensteuer bekommen wir für diese Stelle nicht. Einmal im Jahr verschicken wir an die Gemeindeglieder die Info zum freiwilligen Gemeindebeitrag. Wem es möglich ist und wer es gerne tut, ist eingeladen eines der angebotenen Projekt zu unterstützen.

Jugendreferent der Kirchengemeinde

Schön dass du da bist! Seit 15. März 2016 ist Johannes Schnürle als Jugendreferent bei der Evangelischen Kirchengemeinde mit einer halben Stelle angestellt.
Schön dass du da bist! Das sagen die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen unserer Kirchengemeinde und des CVJM. Denn die werden nun unterstützt, begleitet, gefördert.

Schön dass du da bist! So hoffen wir es vielen Kindern und Jugendlichen sagen zu können. Bestehende Angebote sollen gestärkt, neue entwickelt werden – dazu braucht es Kraft und Zeit. Hier sind wir sehr froh, ehrenamtliche Kraft ergänzen zu können.
Schön, wenn Sie dabei sind! Ihre Unterstützung macht diese riesen Aufgabe erst möglich. Die gesamte Stelle muss ohne Kirchensteuermittel finanziert werden - das sind 28.000 Euro im Jahr. Für Ihre Spende danken die Kinder und Jugendlichen in Magstadt.

Magstadter Notfonds (Wolbold-Stiftung)

Die Stiftung hat die Aufgabe in Not geratenen Menschen aus Magstadt eine begrenzte finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Dies wird im Rahmen der jährlich zur Verfügung stehenden Mittel vom Stiftungsbeirat auf Antrag beschlossen. Voraussetzung für eine Zuwendung ist, dass andere Möglichkeiten bereits ausgeschöpft wurden. Gewöhnlich wird ein konkreter notwendiger Zweck bezuschusst.

Dem Beirat gehören der Bürgermeister der Gemeinde, die Rektorin der Schule, die geschäftsführenden Pfarrer der ev. und kath. Kirchengemeinden sowie ein Vertreter des DRK-Ortsverbandes an. Die Zinserträge des Stiftungskapitals sind leider stark zurückgegangen. Um weiterhin finanzielle Hilfe gewähren zu können, bitten wir um Spenden, die an die Wolbold-Stiftung weitergeleitet werden.

Orgelsanierung im Jahr 2018

Die innere Architektur der Orgel der Johannes-Täufer-Kirche (Baujahr 1961) muss komplett neu aufgebaut werden. Die Pressspanplatten im Inneren bröseln. Die Kanäle, durch die die Luft für die Orgelpfeifen strömt, also die Windladen, wie auch die Manual- und Pedaltrakturen bedürfen der Erneuerung. Die bisherigen Zinn- und Holzpfeifen können größtenteils wiederverwendet werden, haben aber alle eine Reinigung nötig und viele eine Reparatur.

Mit der Sanierung wäre die Orgel für die nächsten 100 Jahre aufgestellt, meint Orgelgutachter Prof. Lutz. Der Kirchengemeinderat hat Orgelbaufirma Lenter aus Großsachsenheim mit dem technischen Neubau beauftragt. Dazu wird ein Register ergänzt und ein weiteres umgebaut. Die technische Qualität wird deutlich verbessert und die musikalische ergänzt. Die erwarteten Kosten liegen nun bei 200.000€. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe.

Der Förderverein Johannes-Täufer-Kirche unterstützt ebenfalls sehr engagiert die Orgelsanierung. Er hat dafür einen eigenen Prospekt mit Infos herausgebracht und bereits etliche Orgelpaten gewonnen.